Herzensräume für Neugier und Mitgefühl


Jahresgruppe 2018

Gemeinsam Dranbleiben und Üben nach der Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation

Hier biete ich eine einjährige Praxisgruppe an, die sich im Abstand von ca. 8 Wochen trifft, um die Praxis der Gewaltfreien Kommunikation gemeinsam zu vertiefen. Mein Angebot richtet sich speziell an die TeilnehmerInnen der Grundausbildung 2017 bei Indito, Bonn und an andere Menschen, die bereits 15 Tage Seminarerfahrung mitbringen, gerne aber auch TeilnehmerInnen von früheren Grundausbildungen bei Esther Gerdts und Sabine Fiedel, sowie Menschen die an Grundausbildungen anderer TrainerInnen teilgenommen haben.

Inhalte:
Pro Seminartag biete ich einen thematischen Schwerpunkt an, welcher die Basisprozesse von Selbstempathie, Empathie und Selbstausdruck jeweils aus einer neuen Perspektive erfahrbar macht. Hierbei lernt ihr auch Übungen von TrainerInnen wie Inbal und Miki Kashtan, Robert Gonzales und Liv Larssson kennen.

Geichzeitig lade ich alle TeilnehmerInnnen ein ihre eigene Themen, Impulse oder Prozesse vorzuschlagen und bin für Bitten dankbar, offen im Sinne der Co-Kreation. Ich möchte mit allen zusammen einen Raum erschaffen, in dem ihr Eure Fähigkeiten festigen und Eure persönliche Entwicklung voranbringen könnt, im geschützten Rahmen der Gruppe, mit so viel Mut zur Offenheit, wie es für Euch in dem Moment stimmig ist.

Themen und Termine:
Lebendiges Mitgefühl – Freitag 16. Februar 2018
Dankbarkeit – Freitag 13. April 2018
Der GFK Baum des Lebens – Freitag 01. Juni 2018
Giraffenkämpfe – Freitag 21. September 2018
Der Schamkompass – Freitag 26. Oktober 2018

Die Treffen sind jeweils von 15.00-21.00h.

Seminarort:
Seminarhaus IndiTo
Estermannstr. 204
53117 Bonn


Anmeldung:
Bitte über das Forum für Demokratie in Düsseldorf – z.B. für den Jahreskurs hier.
Einzelbuchung ist auch möglich; dazu mehr auf der Angebotsseite des Forums für Demokratie.

Die Investition für den Jahreskurs beträgt 400 Euro; bei Einzelbuchung 90 Euro pro Termin.