Gelassenheitsgebet

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hin­zu­neh­men, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom ande­ren zu unter­schei­den.

Im eng­li­schen Original:

God, grant me the sere­ni­ty to accept the things I can­not chan­ge,
Courage to chan­ge the things I can,
And wis­dom to know the dif­fe­rence.
Living one day at a time,
Enjoying one moment at a time,
Accepting hardship as a pathway to peace,
Taking, as Jesus did,
This sin­ful world as it is,
Not as I would have it,
Trusting that You will make all things right,
If I sur­ren­der to Your will,
So that I may be rea­son­ab­ly hap­py in this life,
And supre­me­ly hap­py with You fore­ver in the next.
Amen.

by Reinhold Niebuhr

Frei ins Deutsche über­setzt:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hin­zu­neh­men, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom ande­ren zu unter­schei­den.
Einen Tag nach dem ande­ren zu leben,
einen Moment nach dem ande­ren zu genie­ßen.
Entbehrung als einen Weg zum Frieden zu akzep­tie­ren,
sie anzu­neh­men, wie Jesus es tat:
die­se sün­di­ge Welt, wie sie ist,
und nicht, wie ich sie gern hät­te,
zu ver­trau­en, dass Du alles rich­tig machen wirst,
wenn ich mich Deinem Willen bedin­gungs­los aus­lie­fe­re,
sodass ich in die­sem Leben ziem­lich glück­lich sein möge
und im nächs­ten Leben für immer über­glück­lich.
Amen.