Take your time — GFK Retreat auf Spiekeroog

Ein GFK-Seminar auf der Insel Spiekeroog im Mai 2021

„Wie ich mich ent­schei­de eine Situation zu sehen, hat gro­ßen Einfluss dar­auf, ob ich die Situation ver­än­dern kann oder alles noch schlim­mer mache.“ – Marshall Rosenberg

Geschichten beglei­ten uns ein Leben lang. Geschichten prä­gen unse­re Geschichte.

In den sechs Seminartagen auf Spiekeroog wol­len wir acht­sam Geschichte/n erfor­schen.

Wir wol­len ler­nen, wie Geschichten uns bewe­gen, wie Geschichten uns hin­dern oder befä­hi­gen kön­nen pri­vat, beruf­lich und gesell­schaft­lich wirk­sam zu wer­den.

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg ist unser Handwerkszeug. Themenfelder kön­nen sein: Feindbilder, Blame-game (Schuldspiel), Triggerarbeit, Haltungsperspektiven und Versöhnung mit Geschichte.

In der ursprüng­li­chen Schönheit der Nordseeinsel Spiekeroog, im Weltkulturerbe Wattenmeer, weit­ab von der Hektik unse­res städ­ti­schen Lebens, genie­ßen wir die Entschleunigung und die acht­sa­me
Zuwendung zu uns, zu unse­rem Miteinander und zur Natur.

Ich berüh­re die Erde, die Erde berührt mich.

Termin — Der Anreisetag ist optio­nal der 7.5 oder der 8.5 — der 7.5 ist als Tag zum Ankommen auf der Insel gemeint — es gibt ein frei­blei­ben­des Angebot von mir gemein­sam die Insel zu erkun­den.
Seminarstart ist 08.05.2021 um 14 Uhr – Ende 13.05.2021 um 13 Uhr

Referentin / Referent
Wiltraud Terlinden, zer­ti­fi­zier­te GFK Trainerin CNVC
John Gather, GFK Trainer im Zertifizierungsprozess CNVC

Seminarbeitrag 450 Euro
Kosten Unterbringung + Vollpension mit Vollwert-Küche 450€

Teilnehmer*innenzahl - mini­mal 6 Personen, maxi­mal 12 Personen

Voraussetzung — Besuch einer Einführung (min­des­tens 2 Tage) in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Anmeldung — Bitte direkt per email an info@johngather.de
Sobald Sie eine Anmeldebestätigung erhal­ten, ist ihr Platz gebucht. 

Mehr Informationen zum Seminarort — www.quellerdünen.de
Wir haben “Haus 1” kom­plett für uns gebucht.

Mehr Informationen zur „grü­nen Insel“ Spiekeroog: Wikipedia